Kultur + Event

In diesem Menü finden Sie ein paar Hinweise für Ihren Urlaub.
Weitere Informationen bieten wir Ihnen mit unserer Prospekte- und Flyersammlung, die in Ihrer Ferienwohnung liegt.
Viel Spaß beim Recherchieren.

 

Die Stadt Röbel und Umgebung:

Der Link der Stadt Röbel weist auf diverse Angebote, Baudenkmäler und Events hin und liefert einen Hinweis auf den Müritz Nationalpark (Eingang Kratzeburg):
Da wir nicht alle Angebote persönlich kennen, geben wir keine Bewertung

Einige Gaststätten kennen wir, andere würden wir nicht empfehlen. Hier bieten wir Ihnen unsere Erfahrungen im Einzelnen an, sprechen Sie uns einfach an.

Viele Informationen über Angebote und Attraktionen in der „Mecklenburgischen Seeplatte“ finden Sie auf:

 

Folgende Gaststätten / Restaurants empfehen wir:

Das Restaurant „Landhaus Sietow“ an der B 192 Richtung Waren nach dem Ortsausgang Sietow, rechts. Frisch, angemessene Preise, freundlich, Regionalität, einfach angenehm.
Wir vergeben: ★★★★
Entfernung etwa 11 Autominuten

 

Im Cafe Scheune vergisst man die Zeit. Diesem Wahlspruch aus dem Internetauftritt schließen wir uns an. Ein gemütliches Lokal, mit kleiner aber sehr schmackhafter mecklenburgischer Küche. Cafe Scheune hat ein ausgefeiltes junges und nostalgisches Kulturprogramm, auch der NDR hat schon darüber berichtet. Sie finden eine Ofenkachelnsammlung und eine Sammlung von „Nachgeschirr“! Zeitempfehlung: zum Café und abends.
Wir vergeben: ★★★★
Entfernung etwa 12 Autominuten

 

Eine ganz gemütliche und urige kleine Gaststätte ist der Dorfkrug Kieve, südlich von Röbel.
Wenige, aber sehr gute Fischgerichte sind die Spezialität. Wir empfehlen einen Tisch telefonisch zu reservieren, weil das kleine Gasthaus schnell ausgebucht ist. Eine liebevolle herzhafte Küche, die eigentlich einen Michelinstern verdient. Der Fisch, alles aus der Müritz, ist das Feinste, was die Müritz zu bieten hat.
Wir vergeben: ★★★★★
Entfernung: ca. 15 Autominuten
Dorfstraße 70, 17209 Kieve, Tel.: 039925 2382. Die Gaststätte ist Donnerstags bis Sonntags ab 17:00 Uhr geöffnet
 

Die „Bolter Mühle“ in Boek. In der Nähe ist der Eingang Boek in den Müritz Nationalpark.
Eine 350 Jahre alte Mühle wurde von Enthusiasten perfekt zu neuem Leben erweckt. Die wunderschöne Gartenwirtschaft, bzw. das Wirtshaus können wir bestens empfehlen, nicht nur, aber auch regionale Mecklenburger Speisen frisch zubereitet und preiswert. Empfehlung: mit der „Weißen Flotte“ nach Rechlin-Nord oder Bolter Kanal, der Ausschilderung nach Boek (www.mueritz-digital.de/boek.html) folgen, sie kommen direkt an der Mühle vorbei. Nach der Rast weiter den Radweg durch den Nationalpark (ist gut ausgeschildert, 30 Kilometer, ca. 70 Minuten Fahrzeit) bis nach Waren und wieder zurück mit der „Weißen Flotte“ oder mit dem Fahrradbus Nr. 12 (PVM) Richtung Röbel. Als Gast in einem Erholungsort an der Mecklenburgischen Seeplatte, der Kurabgabe zahlt, können Sie kostenlos den Bus in den Nationalpark benutzen. Ebenso fahren Sie kostenlos mit den Linien 11 und 12 nach Waren und mit der Linie 12 nach Rechlin. Wir empfehlen einen Urlaub ohne Auto. Das geht hier, denn Sie haben hier fast optimalen und kostenlosen ÖPNV an der Müritz
Wir vergeben ★★★★
Entfernung mit dem Auto bis Bolter Mühle etwa 35 Minuten, mit Fähre und Fahrrad etwa 90 Minuten.

 

Kaffee und Kuchen in einem 5Sterne-Hotel mit ausgesuchten Kaffeesorten und einem Kuchenangebot, das riesig ist? Zu einem erschwinglichen Preis erleben Sie das im Radisson Schlosshotel Gören-Lebin, dem Schloss von Graf Blücher. Für Golfspieler gibt es 3 Golfplätze von Anfänger bis Profi.
Wir vergeben: ★★★★
Entfernung: 15 Autominuten

 

Müritzeum

Das Müritzeum in Waren ist für neugierige kleine, kleinste, und große Kinder und neugierige Erwachsene ein ganz besonderes Event. Das Müritzeum ist eng verbunden mit dem Müritz Nationalpark.
Wir vergeben: ★★★★★
Entfernung etwa 25 Autominuten

 

Der Müritz-Nationalpark ist der größte Nationalpark in Deutschland (322km²). Die größere Fläche ist am Ostufer der Müritz zwischen Waren im Norden und etwa Mirow im Südosten der größere Teil und Wesenberg, Neustrelitz und Feldberg im Südosten mit dem Weltnaturerbe Buchenwälder (Serrahn). Es gibt verschieden Eingänge, die gut ausgeschildert zu finden sind. Karten sind im Haus.
Entfernung je nach Eingang im Osten, Süden oder Norden zwischen 25 Minuten und 40 Minuten.
Im Müritznationalpark gibt es durch viele kleine und größere Seen eine spektakuläre Wasserwanderstrecke, die wir empfehlen.
Wir vergeben wegen der Attraktivität und dem besonderen Naturerlebnis ★★★★★

 

Schloss Ullrichshusen ist ein Renaissanceschloss mit musikalischer Festspieltradition, die regelmäßig über das Jahr verteilt Konzerte mit klassischer Musik anbietet. Mehr über die Festspieltradition in Schloss Ulrichshusen erfahren Sie unter:

Das dazugehörende Restaurant hat eine ausgezeichnete Qualität, zu vernünftigen Preisen (Speisekarte). Der Schlosspark mit alten Eichen und dem kleinen See ist besonders im Herbst ein Erlebnis.
Sie erreichen das Schloss nördlich von Waren (ist ausgeschildert) in etwa 50 Minuten.
Wir vergeben gerne ★★★★★ für das international bekannte Kulturangebot und ★★★★ für das gute Restaurant.

 

Wollen Sie mal besonders gut essen gehen?
Das Restaurant, „Morizaner“ im Gutshaus Ludorf (Verbandsgemeinde des Amtes Röbel) ist nicht billig, aber Sie essen in „Slow Food-Qualität“ Das ist tatsächlich im wahrsten Sinne des Wortes „preis-wert“. 17207 Ludorf  ist mit dem Fahrrad gut zu erreichen. Schön ist die Fahrt am Südufer des Röbeler Müritzarm entlang. Der Fahrradweg nach Ludorf ist ausgeschildert. Ludorf hat einen kleinen Yachthafen und direkt daneben einen wunderbaren Sandstrand mit einem Kiosk der günstig und vielfältig Pommes und Kleingerichte, bzw. Getränke vertreibt. Mecklenburgs berühmteste Dorfkirche ist die Oktogon -Kirche St.Maria-St.Laurentius aus dem 12ten Jahrhundert. Sie ist direkt neben dem Gutshaus.
Wir vergeben gerne ★★★★. an das Restaurant „Morizaner“ und ★★★★★ für das einzigartige Baudenkmal.
Entfernung: 10 Autominuten oder ca. 35-40 Fahrradminuten.

 

Alte Bäume

Die Kroneiche am Forsthaus Hagen rechts auf der Straße nach Minzow am Abzweig Groß Kelle ist eine sehr alte deutsche Stileiche (ca. 700 Jahre), sie gehört zu den ältesten Bäumen Deutschlands. Zeigen Sie Ihren Kindern einen Baum so groß und dick, wie man sie ganz selten sieht, denn so vieler alte Eichen gibt es nicht. Mit dem Fahrrad in 25 Minuten erreichbar. Besuchen Sie dann den Seerosenteich in der Nähe, Richtung Groß Kelle. Es gibt einige richtig alte Bäume in Ihrer Nähe, ein Buch darüber mit allen Standorten gibt es in Ihrer Wohnung.
Gerne weisen wir an dieser Stelle auf die „Ivenacker Eichen“ hin, die zu den ältesten Bäumen in Europa zählen. Die Reuterstadt Stavenhagen, zu der Ivenack gehört, ist etwa eine Autostunden von Röbel weg. Die “Ivenacker Eichen” sind durch einen “Baumkronen-Lehrpfad” erschlossen.

Auch im Müritz-Nationalpark sind mehrere alten Bäume.

Hier in Mecklenburg gibt es viele „Alleenstraßen die von alten Bäumen gesäumt sind. Eine hier in der Nähe beginnt in Bollewick und geht über Spitzkuhn zur L 241 (Straße von Röbel zur B198, Richtung Mirrow)

 

Örtlichkeiten außerhalb des Landkreises die wir selber besucht haben

Wittstock
Der mittelalterliche Stadtkern mit der „Sankt-Marien-Kirche“ empfehlen wir als weiteres Event, dass sie in ca. 30 Minuten mit dem Auto erreichen. Besteigen Sie den großen Kirchturm mit seinem tollen Rundumblick.
Auf dem Rückweg schlagen wir Ihnen  die Fahrt über die Landstraße vor. Folgen Sie der Ausschilderung  Gedenkstätte Belower Wald. Etwa in der Hälfte der Strecke . Die Gedenkstätte zum Thema Todesmarsch gehört noch zur Gemarkung Wittstock, Sie ist ein Ort der Stille. Gerade Kindern kann man hier einfühlsam etwas vermitteln, das wichtig ist.

In der alten Bischofsburg Wittstock befindet sich das Museum 30jähriger Krieg.

 
Güstrow, die alte Mecklenburgische Fürstenresidenz, wir empfehlen, diese etwa eine Autostunde entfernte Stadt, hier ein paar Hinweise

  • Das Ernst-Barlach-Museum
  • Der Schwebende (ein Werk von Ernst Barlach) ist im Dom
  • Das Schloss Güstrow ist das größte Renaissanceschloss nördlich der Alpen
  • Alle Güstrow–Museen und -Events auf www.guestrow-tourismus.de

 

Und hier eine allerletzte Empfehlung

Kaufen Sie sich einen noch lebenden Fisch bei den Müritzfischern (10 Minuten Fußweg) direkt aus den Fangreusen (z. B. einen kleinen Hecht, etwas grätig aber sehr schmackhaft), lassen sie diesen ausnehmen und verarbeiten ihn binnen 1-2 Stunde später in der Küche Ihrer Ferienwohnung. Sie haben ein unmittelbares Geschmackserlebnis von Frische und direkt aus der Natur gehabt. Hier schmecken Sie Natur pur. Aber sie können auch direkt bei den Müritzfischern im Fischerhof Röbel einen Fisch in einer absoluten Ausnahmequalität als Gericht bekommen.
Bei den Müritzfischern bekommen Sie auch Angelkarten und Hinweise zum Angeln. Wie Sie an ein Angelboot kommen erfahren sie auch dort oder auch bei uns.

 

Rings um Röbel  an der Müritz erwartet Sie ein ausgeprägtes und großes Kultur- und Eventangebot und unzählige Baudenkmäler.

Wir haben jetzt bewusst nicht noch Waren, Neubrandenburg und Neustrelitz, die Inselstadt Malchow und viele andere schöne kleine Städtchen genannt, weil wir davon ausgehen, dass diese Städte Ihnen bekannt sind und ggf. auf dem Besuchskalender stehen.

 

Für weitere Rückfragen rufen Sie uns an.

Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Urlaub und viel, viel Spaß.

Michael und Karin Hemberger